Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


https://myblog.de/katharina-usa-2017

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Disney

Am Wochenende war der große Wettkampf in Western. Ich war sehr aufgeregt. Dismal haben wir es nicht ins Finale geschaft, uns hat EIN Punkt gefehlt. Die ganze Bamd war sehr traurig. Das heißt wir konnten nur einmal auftreten und mussten wieder nach Hause fahren. Aber ich konnte Western nochmal sehen, es war wieder mega gut. Die Woche danach war unser letztes Footballspiel und Wettkampf. Am Samstag hat es leider geregnet,also wurde der Wettkampf abgesagt, wir waren alle sehr enttäuscht, weil die Marchingbandseason jetzt vorbei ist. Am Footballspiel am Freitag haben viele Seniors geweint. Marchingband war sehr anstrengend und ich habe viele Dinge lernen müssen, aber es hat mir auch mega Spaß gemacht und ich werde es mega vermissen. In der letzten Probe vor dem Wettkampf hat Mr Wise, unser Banddirektor, alle Seniors auf den Bandturm gelassen, sodass sie die Show sehen koennen. Ich bin zwar ein Junior, aber meine Freunde haben so lange auf mich eingeredet, dass ich dann auch zugesehen habe. Das hab ich sehr genossen, obwohl die Show nicht so gut war ohne die ältesten. Als nächstes war da dann Halloween. Halloween macht super viel Spaß hier. Den Tag vor Halloween haben wir nach unser allerletzten Probe ein wenig gefeiert und an Halloween sind wir zur Kirche gegangen zu Trunk or Treat. Trunk or Treat ist, wenn man seinen Kofferraum vom Auto dekoriert. Alle Autos werden dann in eine Reihe gestellt und die Kinder kommen vorbeigelaufen und bekommen Süßes. Kendra hat seit Montag einen neuen Job in einer Beträuungsstätte. Desshalb hatte sie keine Zeit einen Trunk zu machen, wesshalb Jill und ich sie mit einem überrascht haben. Wir haben den Kofferraum als Arche Noah gestalten mit den ganzen Kuscheltieren von Olivia. Wir habem sogar den ' best bible theme trunk' gewonnen und haben einen Gutschein für eine Wirtschaft bekommen. Dieses Wochenende sind wir mit der Band zu Disneyworld gefahren. Am Donnerstag ging es um 5: 30 Morgens los. Wir mussten 12 Stunden fahren. Es gab zum Glueck keinen Stau oder Aehnliches, aber es war anstrengend. Ich konnte irgendwann nicht mehr sitzen, also stand ich zwei stunden im Gang und habe mit Freunden geredet. Die Aussicht war sehr schön in South carolina und Georgia. Zum Beispiel zwischen Savannah und Jacksonville war viel Wasser und Palmen. Sah aus wie im Urlaub. In Florida angekommen, haben alle geschwitzt. Es war sehr humid und 28 Grad. In Disney war schon alles Weihnachtlich eingerichtet, aber ich war nicht wirklich in Weihnachtsstimmung, weil es zu warm war. Es war aber sehr schön. Als erstes sind wir zu DowntownDisney gegangen. Alles schöne überteuerte Dinge, aber viel Spass. Am Freitag sind wir frueh zu Magic Kingdom gefahren. Mittags sind wir dann Backstage gegangen. Das war mega interessant und wir haben Fahrgeschaefte gesehen, die sonst noch niemand kennt. Ausserdem war dort ein sehr grosser Weihnachtsbaum in vier Teile zerlegt, der dann am naechsten Tag aufgestellt wurde. Dann haben wir uns aus unsere Parade vorbereitet. Alle Menschen, die in Disney waren haben uns zugesehen und zugehört. Es war was ganz besonderes fuer mich vor dem Schloss unseren Fightsong zu spielen. Abends haben wir uns die Feuerwerkshow angesehen. Das war magisch. Ich hatte sogar Traenen in den Augen. Am Naechsten Tag sind wir ins Animal Kingdom gefahren. Da gab eine neue Attraktion. Der Name war Pandora und wir sind auf diesen Tieren von Avatar geflogen. Es kam mega echt rüber, das Tier hat sogar geatmet, alles war 3D und die haben Wasser gespritzt und man konnte alles riechen. Das war total besonders und es hat sich gelohnt 2h zu warten. Alleine in der Schlange war alles mega schoen gestaltet. Nachmittags sind wir zu EPCOT gefahren. Dort konnte man nicht so viel machen, aber es gab viele Länder, wo man essen konnte. Ich war sehr enttäuscht von Deutschland. Ich habe auf Deutsch bestellt und sie hat mich nicht verstanden. Und das Essen war auch nicht so richtig. @LEA Ich hatte Bratwurst und Apfelstrudel. Das Highlight war in Amerika: ich habe Chicken mit Donutgeschmack probiert. Bin mir nicht so sicher, ob ich das mag. Abends war da dann auch noch eine Show, aber die war icht so gut wie am anderen Tag. Am Sonntag sind wir dann nochmal zu EPCOT gefahren um die ganzen Dinge zu fahren. Am Nachittag sind wir noch zu den Hollywoodstudios gefahren und um 8 abends sind wir zurueck nach Hause gefahren. Ich konnte nicht wirklich schlafen im Bus, aber ich habe heute keine Schule also habe ich heute morgen geschlafen bis Olivia von der Schule kam. Jetzt will Olivia, das ich mit ihr spiele. Wenn jemand Fotos aus Disneyworld sehen will, soll er mich eifach anschreiben. Ich hoffe ihr hattet einen schoenen Tag!Eure Katha
6.11.17 23:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung